2021 LEBENSZEICHEN AUS DEN WÄLDERN DER WELT

21,90 

LEBENSZEICHEN von indigenen Völkern & Minderheiten weltweit

12 Farbenfrohe Bilder, informative Texte und Wortmeldungen indigener Völker – der „Lebenszeichen“-Kalender der GFBVÖ erfreut bereits seit 1992 seine BetrachterInnen. Monat für Monat lädt der Kalender zu einer faszinierenden Reise ein und bringt die Welt sprichwörtlich nach Hause: unterschiedliche Kulturen, Lebensweisen und Weltbilder. Der besondere Jahresbegleiter hat bei Kalender-FreundInnen längst Kultstatus erlangt.

Wie jedes Jahr gibt es wieder unsere AKTION: Ab einer Bestellung von mindestens 5 Stück erhalten Sie einen Kalender GRATIS dazu!

Einfach hier oder telefonisch bei uns im Office unter +43 664 388 1 883  oder auch per Email an spenden@lebenszeichen-international.at bestellen!

Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

2021 LEBENSZEICHEN AUS DEN WÄLDERN DER WELT

Wandern Sie mit uns das ganze Jahr 2021 hinweg durch die Wälder der Welt. Tauchen Sie mit uns in vielfältige Lebensweisen ein und lernen Sie indigene Weisheiten kennen.

Von Waldgöttern, Schamanenpflanzen und dem grünen Wunder der Wüste

Wälder überall auf der Erde werden seit langer Zeit von mythischen Gestalten, Fabelwesen und Geisterfiguren bewohnt. Schamanen finden dort medizinische Pflanzen oder Gewächse. Auch Naturgottheiten haben im Wald ihren Sitz. Gleich zu Beginn des Jahres stellen wir Ihnen ecuadorianische Schamanen vor, die weltweit durch ihre Rituale Berühmtheit erlangten. In einem exklusiven Interview mit Lebenszeichen erzählt uns der berühmte Yacouba Sawadogo von dem „Wunder“, wie er die Wüste Burkina Fasos begrünte.

2021 – im Zeichen des indigenen Aktivismus
Die Wälder der Welt werden weltweit massiv durch Kahlschläge, Minen- und Staudammprojekte bedroht. Im diesjährigen Kalender erfahren Sie, welche Initiativen es weltweit zum Schutz der Wälder gibt. Denn gegen massive Rodung formiert sich vielerorts indigener Widerstand. So gelang es in Peru einer Aktivistin, ein groß angelegtes Staudammprojekt zu stoppen. In Brasilien konnte in der Vergangenheit die Gründung von Naturschutzgebieten erreicht werden. In Norwegen, Finnland und Schweden werden indigene Interessen von einem eigenen Parlament und Rat verteidigt.

Lebenszeichen setzen
In Kurdistan begrünen wir baumlose Flüchtlingscamps und sorgen für nachhaltige Landwirtschaft, indem wir ein Permakulturprojekt aufbauen. Dort sollen Kinder und Bewohner/innen des nahgelegenen Flüchtlingscamps die Möglichkeit erhalten, im Waldgarten zu graben, zu pflanzen und zu bewässern. Mit dem Kauf dieses Kalenders unterstützen Sie unsere Arbeit vor Ort!

Zusätzliche Information

Gewicht 0.435 kg
Größe 48 × 33 × 2 cm
Nach oben