Loading...

Mittlerweile haben zwanzig Waisenkinder durch die GCBS-Schule ein neues Zuhause gefunden. Die Kinder kamen gemeinsam mit ihren zwei einheimischen Betreuerinnen in Pokhara an. Narmaya Gurung und Maya Gurung kennen die Kinder gut und können vor allem mit den ganz Kleinen in ihrer eigenen „Gurung“-Sprache reden. Sie geben den Kindern das Gefühl von Familie und Geborgenheit. Denn die neue Umgebung und die Umstellung sind schwierig für sie. Bisher sahen sie noch nie etwas Anderes als ihr Dorf in den Bergen. In jungen Jahren mussten sie bereits die Verwüstung ihres Dorfes und den Tod vieler nahestehender Menschen hautnah miterleben. Diese traumatischen Erlebnisse müssen sie Schritt für Schritt verarbeiten.

Die beiden Schulleitungen zeigen sich zufrieden mit den schulischen Leistungen ihrer neuen Schützlinge und blicken sehr optimistisch in die Zukunft.

Dennoch werden weiterhin Schuluniformen, Kleidung und Schuhe, Schultaschen, Zahnbürsten und andere Hygieneartikel, Lunchboxen, Lehrmaterial, Schulbücher und Kisten zur Aufbewahrung persönlicher Sachen für die SchülerInnen benötigt!

Mit etwa 41,50 Euro pro Monat helfen SIE Wasienkindern ihren Schulalltag zu meistern!

Bitte helfen Sie JETZT!
2019-02-05T07:49:27+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen