0,00 0
Steve Gumaer via Flickr

Rohingya in Bangladesch

Staatenlose auf der Flucht vor Hass

00 Cover

BEDROHTE VÖLKER IM PORTRAIT

SONDEREDITION

human-2099066_1280

VERFOLGT & BEDROHT: DIE BAHÁ'Í IM IRAN UND JEMEN

Erfahren Sie mehr...

razor-blade-2132096

EIN-
SCHNITT
INS LEBEN
DER FRAU

SAGEN WIR der weiblichen Genitalverstümmelung
den KAMPF AN!

GFBV_Banner_spendenbest-1200x400px

Petitionen


Ihre Stimme zählt, wenn es um den Kampf für die Menschenrechte bedrohter Völker geht. Machen Sie jetzt gleich bei unseren Online-Protestaktionen mit!

Ich mache mit!

Spende

Wir setzen uns weltweit für verfolgte Minderheiten & indigene Völker ein. Mit Ihrer Spende können wir gegen Menschenrechts-verletzungen eintreten!

Merken

Jetzt spenden!

Shop


Unser farbenfroher Bildkalender bereitet nicht nur viel Freude, mit dem Kauf unterstützen Sie unsere wertvolle Arbeit für bedrohte Völker in dieser Welt!

Jetzt kaufen!

Newsletter

Wir halten Sie gerne über unsere Arbeit am Laufenden!

  

PETITION FÜR DIE BEFREIUNG VON AUFGRUND DES GLAUBENS INHAFTIERTEN BAHÁ’í

Ein Bahá’í (Hamed bin Haydara, 52 Jahre) wurde im Jemen zum Tode verurteilt. Das Todesurteil soll öffentlich vollstreckt werden. Wann ist derzeit noch unbekannt Gleichzeitig wurden auch die Verwaltungsstrukturen der Bahá’í für illegal erklärt.

Unsere Projekte

brauchen Ihre Unterstützung